Punktspiel vom 05.09.2018

„Endlich geht’s wieder los!” (Niklas, Nr.1 zweite Herren)

Von SR

Pokalspiele hat es ja schon gegeben, aber jetzt beginnt unser Kerngeschäft, die Saison. 
Im Vorbereitungstraining der oberen Herren ging es noch recht gemütlich zur Sache, es war auch nicht immer randvoll, wahrscheinlich wurden die Kräfte gesammelt.

Die 2. und die 3. Herren starten als Aufsteiger jeweils eine Spielklasse höher, was für beide Teams sicherlich ein echter Auftrag ist. Ziel ist in beiden Fällen der Klassenerhalt. Für die zweite Herren (1. LL1) wird es besonders schwer. Gegen etliche gegnerische Teams wird es spielerisch zu Leistungsexplosionen kommen müssen, um zu bestehen. Aber wir sind aufgestiegen und viele von uns dürfen an echten Wunschpositionen spielen, es ist also fraglos eine attraktive Saison, die uns erwartet. Die Niederlagen gemeinsam, frustlos und sportlich wegzustecken und gegen die anderen Kellerkinder auf den Punkt da zu sein, das wäre super.

Die 3. Herren ist in die zweite Landesliga aufgestiegen! Viele Spieler der Mannschaft sind jetzt schon top drauf (siehe Freundschaftsspiel gegen H2), so dass man optimistisch sein darf. Zudem haben die meisten schon bewiesen, dass sie in dieser Liga spielen können. Und dann ist da ja noch die junge Gruppe um August, Rene, Martin und Cedric (verteilt auf verschiedene Mannschaften), die im Training ordentlich Gas geben und nach vorn streben. Eine ganz tolle Sache!

Die erste Herren tritt erneut mit dem Ziel Aufstieg an. Es wird ungefähr genau so schwer wie im letzten Jahr, das lässt sich jetzt schon absehen. Die ganze Liga ist sehr eng beisammen, am Ende wird sich die kontinuierlichste Mannschaft durchsetzen. Irgendwie ist das Team in den letzten Jahren am Ende immer auf der Strecke geblieben, das kann sich aber ändern, wenn die Saison eine für uns glückliche Dynamik aufnimmt und Trainingsfleiß und Zusammenhalt stimmen. 
Die erste Mannschaft wird auf jeden Fall auf Unterstützung aus H2 u H3 angewiesen sein. Das ist jetzt schon sicher und bedarf einer guten Absprache und eines guten Zusammenhalts untereinander.
Allen eine tolle Saison.