Oops, an error occurred! Code: 20200921135139b4a39213

Freundschaftsspiel vom 23.08.2019

FREUNDschaftsspiel gegen DuWo Lemsahl

Am 23.08.2019 begab sich die 2. Herren auf die lange Reise nach Lemsahl um dort ein Freundschaftsspiel gegen die 1. Herren von DuWo Lemsahl als Vorbereitung auf die neue Saison zu spielen. Ein erster Härtetest auf Wettkampfniveau also, denn Lemsahl spielt in der Parallelstaffel und gilt dort als einer der Aufstiegsfavoriten.

Der Charakter des Spiels war aber nicht in erster Linie unter sportlichen- sondern hauptsächlich freundschaftlichen Aspekten zu betrachten. Entstanden durch die jahrelange gute Freundschaft zwischen Rudi Pein und dem DuWo Spieler Stefan Merse kam die Idee eines Vorbereitungsspieles zustande. Als einfaches Freundschaftsspiel gedacht, entstand dann ein Event mit ca. 100 Zuschauern, großem Catering und Moderation durch den (Welt-)berühmten Radio-Hamburg Moderator John Ment.

Der Modus wurde etwas angepasst, sodass nicht nach offiziellen HATTV Punktspielregeln gespielt wurde. Jeder sollte spielen, unabhängig ob das Punktspiel bereits entschieden war. Außerdem wurde nur bis zum zweiten Gewinnsatz gespielt, damit Kräfte für die anstehende Saison gespart werden konnten und um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Wir sind mit folgender Mannschaft aufgelaufen: André Moreira, Andreas Petersen, Michael Ahrens, Stefan Seibel, Bernd Grap, Peter Brüggemann und Rüdiger Pein. Außerdem war Niklas als Coach und mentale Unterstützung dabei.

Nach Anmoderation beider Mannschaften durch John Ment entwickelte sich ein wirklich tolles Freundschaftsspiel. Spannende, knappe und auch teilweise emotionale Matches wurden ausgetragen und so wurde es sowohl für die Spieler als auch die Zuschauer ein unterhaltsamer Abend. Dabei erwiesen wir uns als guter Gast und verloren das Spiel mit 7-10.

Hervorheben wollen wir André und Bernd, die ihre beiden Einzel gewinnen konnten. Auf die Partie Rudi gegen Stefan Merse haben wir, um die jahrelange Freundschaft nicht zu gefährden, verzichtet.

Bleibt am Ende zu sagen, dass es ein toller Abend war und, dass wir unsere Freunde aus Lemsahl gerne zu einem Rückspiel einladen werden.

Die 2. Herren